LEBEN.

11. KARLSRUHER UNKRAUTKONFERENZ

Unkraut - beim Wort genommen

Kurs-Nr: 5701

Was Namen so alles verraten...

Mit dabei sind: Abnehmknöpf, Bauernorchideen, Berufskräuter, Butterkraut, Gespensterheilkraut, Hasenkohl,
Kranichschnabel, Liebfrauenschühlein, Mückenschwamm, Mundfäulekraut, Wegsitzer u.v.a.m.
(bekannter unter den Namen Rainfarn, Springkraut, Gänsefuß, Acker-Gauchheil, Gänsedistel, Steinklee, Fliegenpilz, Kriechender Günsel, Vogel-Knöterich).

UnKräuter treiben ihr UnWesen in Karlsruhe???
Was für ein UnDing!
In dieser Stadt, in der aus UnRecht Recht wird,
geben wir dem UnSinn neuen Sinn und machen aus UnKräutern wieder Kräuter!
Un-Kräuter sind doch nur getarnte Heilpflanzen!
Welcher Un-Mensch hat sich nur diesen Un-Fug ausgedacht?
Wir wollen die Un-Kräuter rehabilitieren, Un-Wissen in Wissen verwandeln und immer neue Heil-Kräuterperspektiven aufzeigen.
Un-Kraut vergeht nicht!
Auch nicht das Lachen und die Freude!

Leitung: Ursula Stumpf

Termin: 17. März 2018
Beginn: 10 Uhr (Ende ca. 17 Uhr)
Kursort: Canisiushaus Augartenstraße 51, 76137 Karlsruhe

Seminargebühr: 45,- € ohne / 55,- € mit UnKrautBüffet

ZUR ANMELDUNG