SPIEL.

Maskenspiel – Die Magie der Verwandlung

Workshop mit Susanne Carl

Die Faszination von Maske und Techniken für Maskenspiel  / Körpertheater

Das Gesicht wird hinter der Maske unsichtbar, und trotzdem kann diese Theaterform besonders lebendig und berührend sein. Wie geht das?

Die zahlreichen, von Susanne gestalteten Charaktermasken und viele Perücken, laden zu überraschenden Entdeckungen unzähliger Typen ein. Was gibt die Maske dir und was gibst du der Maske? Kreatives Ausprobieren steht dabei im Mittelpunkt. Darüber hinaus unterstützt ein systematisches Bewegungstraining für Körperwahrnehmung und Ausdruckskraft diesen Prozess. Ausgewählte Übungen und Spiele erweitern das Spektrum non-verbaler Bühnensprache in Bezug zu Spielpartner*in, Raum und Publikum. So entwickeln sich Improvisationen voller Gefühl, Imagination und Komik.

Masken bewegen die Menschheit in der ganzen Welt und von Anbeginn der Kulturgeschichte bis heute. Durch sie begegnen wir etwas in uns, was archetypisch die menschliche Wesenheit berührt. Dieser Workshop bietet spielerisch neue Erfahrungen für die Theaterbühne und auch den Alltag.

 Bühnenerfahrung ist nicht notwendig, jedoch herzlich willkommen. Die Teilnehmer*innen bringen Bewegungskleidung und Kostüme(teile)/Accessoires mit.

Inhalte

-        Training von individueller Körperwahrnehmung, Präsenz und Ausdruck

-        Übungen mit neutralen Masken

-        Entwicklung eines Maskencharakters mit Kostüm und Bewegung

-        Handwerkszeug für nonverbales  Körpertheater und Komik

 

Leitung: Susanne Carl
Kurstermin: 16. – 17. November 2019
Kurszeiten: Sa 10 – 17 Uhr, So 10 – 17 Uhr
Seminargebühr: 195,- €
Kursort: wirkstatt FORUM, Gewerbehof, 1. OG, Steinstr. 23, 76133 Karlsruhe

ZUR ANMELDUNG

 

Zitate von Teilnehmer*innen:

 „Beim Maskenspiel, weiß keiner, dass ich das bin. Das schafft unwahrscheinliche Freiräume. Als Zuschauer war faszinierend, mit wie wenigen Mitteln das Publikum zum Lachen angeregt, also auch ergriffen werden kann.“

„Körper und Geist kamen zur Ruhe, um dann mit Freude kreativ tätig zu werden."

„Spontan fällt mir ein, dass ich sehr viel Spaß hatte und gleichzeitig viel gelernt habe

 

Über die Kursleiterin Susanne Carl, Künstlerin

Masken und Clown in Kunst und Kursen

lebt in Nürnberg

Spezialitäten:

-        zu Hause in den bildenden und darstellenden Künsten

-        langjährige Erfahrung im Unterrichten und zugleich Spielpraxis als Performerin, Clownin, Maskenspielerin

-        viel Freude in der Arbeit mit Menschen und Interesse am kreativen Austausch

 

Studium an der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg, Staatsexamen Lehramt Kunsterziehung,

Ausbildung zur Clownin / Körpertheater im In- und Ausland, Performancekonzept The Fool / Franki Anderson

in England. Fortbildungen bei Familie Flöz, Maskentheater. 20 Jahre Lehrauftrag Universität Regensburg. Seminare und Projekte in  Kooperation mit der Schultheaterakademie Nürnberg, Staatstheater Nürnberg und Landestheater Salzburg. Zahlreiche Kunstprojekte im öffentlichen Raum.

2007 Kulturpreis der Stadt Nürnberg, 2015 Paula Maurer Preis