"Der goldene Schnabel"
Am 17. Juni 2022, fand im Kulturzentrum Tempel in Karlsruhe eine Ehrung der besonderen Art statt. Geehrt wurde eine Person des öffentlichen Lebens, die sich in vorbildlicher Weise bemüht, über das gesprochene Wort eine lebendige Gesprächs- und Beziehungskultur zu schaffen.

In diesem Jahr ging die Auszeichnung "Der Goldene Schnabel" an den Komiker und Leiter der Karlsruher Surrealschule Georg (Schorsch) Schweitzer vergeben. Die lobenden Worte dazu kamen von Markgraf Karl III Wilhelm von Baden-Durlach (vertreten durch Heinrich Pacher) der es sich an diesem Tag nicht nehmen ließ, den 307. Geburtstag seiner Stadt mit Karlsruher Bürgerinnen und Bürgern und deren Freunden zu verbringen. Martin Seith-Böhm begleitete das Geschehen am Klavier.

Initiator ist das Karlsruher Haus der Erzählkunst der wirkstatt, das bei dieser Veranstaltung mit dem Kulturzentrum Tempel kooperierte.

"Caboomba – vom Körper zum Instrument"
Was ist Caboomba?
Caboomba steht für das Zusammenspiel von Cajaton/Cajon, Boomwhackers und Basstrommeln in Bewegung. Die Cajatones werden umgehängt und mit Boomwhackers als Sticks bespielt. Doxixi (Dosenrassel) und Bozoo (Tröte) erweitern den Sound. Das Caboomba-Instrumentarium kann mit Melodie- und Harmonie-Instrumenten kombiniert und bereichert werden, z.B. Gitarre, Klavier, Akkordeon, Saxofon. Die von Rolf Grillo und Andreas Gerber komponierten Spielstücke mit dieser Besetzung heißen Caboombas.
Basiskurse und Weiterbildungen mit Rolf Grillo und Andreas Gerber
"Europa – Meine Geschichte!"
Welche Erfahrungen haben Sie mit Europa gemacht? Welche Gefühle löst es bei Ihnen aus, wenn Sie vom „Versprechen Europa" hören? Persönliche Geschichten, bleibende Begegnungen, denkwürdige Reisen...

Es erzählen:
Ullrich Eidenmüller
Norbert Bögle
Tom Høyem
Erna Dudensing
Tassilo Timm
Manfred Bögle

Musik:
Kathrin Beddig, "Karlsruher Zauberflöte"
Hans Willin, Mundharmonika
Ein Erzählpodcast der wirkstatt
zu den Europäischen Kulturtagen 2021
Live-Stream zu den Europäischen Kulturtagen 2021
Was ist schlimmer, den Kopf zu verlieren oder die Unschuld, die Nerven oder den Zusammenhalt, den Mut oder die Freiheit? Gibt es etwas Wichtigeres zu finden als einen Ausweg, neue Verbündete oder die Liebe fürs Leben? Für diesen spielerischen Erzähl-Streit gehen Katharina Ritter und André Wülfing mit ihren besten Geschichten an den Start. Sie erzählen freche, kluge, schräge, spannende Märchen und Geschichten aus unterschiedlichen Ländern Europas.Es geht darum, den Zusammenhalt der Länder Europas wiederzufinden. Geschichten weisen den Weg.

Mit Katharina Ritter, André Wülfing – Erzählung
Martin Seith-Böhm – Klavier

Vom Verlieren und Wiederfinden des Zusammenhalts
Ein Livestream aus der marotte Figurentheater, veranstaltet von der wirkstatt e. V. – Forum für Erlebenskultur.
Basisfortbildung in vier Workshops. Diese Seminarreihe bietet dir einen Einblick in verschiedene Aspekte der Clownerie. Anhand unterschiedlicher, aber aufeinander abgestimmter Themen-Schwerpunkte kannst du deinen Clown erproben, ihn dadurch besser kennenlernen und nützliches Clowns-Handwerk erlernen.
In der Fortbildung lernen Sie eine Auswahl der schönsten Bewegungs- und Rhythmusspiele aus unterschiedlichen Kulturkreisen kennen, die zum Mitmachen, Ausprobieren und Weitergeben einladen. Die Lieder, Rhythmen und instrumentalen Arrangements werden begleitet von methodischen Tipps zur Einführung, zum Spielaufbau und Ablauf.
Es werden zwei choreografische Neuschöpfungen erarbeitet, die eigens für das Seminar entwickelt werden. Neben einem geselligen Kontratanz mit einfachem Schrittmaterial und schönen Raumfiguren wird es einen etwas anspruchsvolleren Solopaar-Tanz (eine Gigue oder Bourée, evtl. auch eine Gavotte) geben. Ziel ist es, allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern etwas zu geben, was sie für eigene kleine Aufführungen verwenden können.
Mit der wirkstatt erleben –
Jetzt anmelden!
Kommende Veranstaltungen
und Seminare