Musik.

LIED & LEBEN

Das wirkstatt Chorkonzert 2018

Im Rahmen des wirkstatt-Jubiläums konzertierte am 9. Juni der wirkstatt Chor im Stephanienbad Karlsruhe. Mozart und Streicher, aber auch Simon & Garfunkel, Sologesang und Mendelssohn und Melodien aus dem Film ‚Die Kinder des Monsieur Matthieu‘ begeisterten das Publikum im Stephanienbad. Der wirkstatt-Chor ist Gast des dortigen Fördervereins für Kirchenmusik und das Konzert ein Teil der Konzertreihe ‚Musikalisches Stephanienbad‘. Es wirkten mit: Heidrun Johanna Plesch (Sologesang), Allesio Quartett (Streicher), wirkstatt Chor KarlsruheGesamtleitung: Martin Seith-Böhm

Zum künstlerischen Leiter des wirkstatt-Chores:
Der künstlerische Leiter Martin Seith-Böhm (geb. 1958) ist als Pianist, Organist, Cembalist, Korrepetitor und Eurythmiebegleiter einen relativ breiten Weg der Improvisation gegangen. Anders als im Jazz waren es eher die ‚klassischen‘ Projekte des Generalbasses und des ‚Begleitens‘, verbunden mit einer großen Experimentierfreude am Klavier, die eine ständige Ausweitung des improvisatorischen Ausdrucksvermögens mit sich brachten. Aus einer besonderen Verbundenheit mit allem Gesanglichen, sei es über Chorleitung oder Liedbegleitung, entstand eine hohe Affinität auch in der Improvisation mit dem Sänger Anselm Richter.

Zurück